Sweeties of Bavaria
Englische  Bulldoggen
 


WIR ÜBER UNS

Wir, das bin ich und meine zwei Hunde. Wir wohnen, wie der Name schon sagt, in Bayern, genauer gesagt Lichtenfels in Oberfranken. Hunde haben mein Leben schon immer geprägt. Mit 14 Jahren bekam ich meinen ersten Hund, eine Mischung zwischen Schäferhund, Dobermann und, wie ich später herausfand, Bullterrier! Um meinem Rex etwas Erziehung angedeihen zu lassen, habe ich mich an einen Hundeverein gewandt und bin so zum Hundesport gekommen. Danach folgte mein erster Deutscher Schäferhund und seitdem kam für mich keine andere Rasse mehr in Frage. Ich habe meine Hunde immer selbst ausgebildet und teilweise sehr erfolgreich im Schutzhundesport geführt. Mein letzter Deutscher Schäferhund Cliff lief danach noch Turniere im Rally Obedience, 2019 konnten wir einen 3. Platz auf der Deutschen Meisterschaft im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) nach Hause bringen. Irgendwann war ich der Meinung, ich schaffe mir etwas „Ruhigeres“ an! Die Englischen Bulldoggen haben mir schon immer aufgrund ihrer besonderen Mimik sehr gut gefallen. Von wegen ruhig, Fehlanzeige! Ich hatte mich zwar vorher ausgiebig über diese Rasse informiert, aber die Engländer glatt unterschätzt. 2018 zog der erste Welpe (Bully) bei uns ein und von diesem Moment an stand fest, dass dies nicht meine letzte Bulldogge sein würde. 2020 folgte unsere Lucy, die aufgrund privater Veränderungen ihrer Vorbesitzer abgegeben wurde. Da sich die Suche nach einem anständigen Welpen von gesunden Elterntieren incl. Ahnentafel vom Züchter damals äußerst schwierig gestaltete und man vorwiegend auf selbsternannte „Hobbyzüchter“ traf, reifte allmählich der Gedanke, selbst zu züchten und zwar so, dass ich mir jederzeit einen Hund behalten würde. Ich habe mir dann einen Verband gesucht, der meinen Vorstellungen von Zucht entspricht und mich dem CEB e.V. angeschlossen. Hier gilt ausschließlich die Zuchtordnung des FCI Nr. 149. Danach wurden meine Beiden allen notwendigen Gesundheitsuntersuchungen unterzogen und haben ihre Zuchttauglichkeitsprüfung (ZTP) mit Bravour bestanden. Mein Zuchtziel ist, in erster Linie gesunde Hunde zu züchten, die Verpaarungen werden kritisch und sorgfältig gewählt. 


Bei mir wird es nur Standardfarben geben, ich möchte die Originalrasse und vor allem ihren liebenswerten Charakter erhalten und keinen Modehund daraus machen.